Skip to main content
{{Cart.NumberOfCartItems}} 0

Im Profi-Cyclocross-Rennsport zählt jeder kleine Vorteil: schnelle Starts, enge Kurven, höchste Effizienz und maximale Kontrolle durch Schmutz, Sand und Schlamm. Jahr für Jahr bewährt sich das legendäre TCX im Rennzirkus der Top-Weltcup-Profis. In diesem Jahr bekommt es ein paar wichtige Updates verpasst, die es noch schneller und effizienter machen, als je zuvor.

Key Performance Factors

Leichter und steifer

Das „Advanced-Grade“ Rahmenset spart im Vergleich zum Vorgänger satte 260 g Gewicht. Der Rahmen wiegt nur noch 850 g (vorher 1.050 g), die Gabel 400 g (vorher 460 g). Die Torsions- und Antriebssteifigkeit von Rahmen und Gabel bleiben hingegen gleich.

Volle Kontrolle

Per Flat Mount sauber integrierte Scheibenbremsen, Naben mit Steckachsen und GIANT WheelSystem Tubeless-Laufräder sowie eine Reifenfreiheit von bis zu 45 mm sorgen für mehr Kontrolle bei unterschiedlichsten Bedingungen und jedem Wetter.

Höherer Fahrkomfort

Die brandneue D-Fuse Carbonsattelstütze hilft dabei, Schläge und Vibrationen zu reduzieren. Neu in diesem Jahr ist die Option, eine herkömmliche 30,9er Stütze oder sogar eine Dropper Post zu montieren – ganz wie es deinem Fahrstil entspricht. Die neue D-Fuse SLR Sattelstütze wird in den meisten Modellen verbaut. Sie bietet 20 Prozent mehr „Flex“ als die D-Fuse SL.

Teilen

Highlights

Mit seinem überarbeiteten „Advanced Grade“ Carbonrahmen ist das neue TCX Advanced Pro deutlich leichter als sein Vorgänger. Es bietet direkte und gleichzeitig souveräne Fahreigenschaften sowie eine leistungsstarke Rahmensteifigkeit für höchste Geschwindigkeit und bestes Handling auf der Rennstrecke. Ob beim Cyclocross oder auf vielseitigen Straßentouren – es ist das schnellste und vielseitigste TCX, das wir je gebaut haben.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Highlights

Technologien

Advanced Composite Technology
D-Fuse Technology
OverDrive 2
PowerCore
Tubeless System