Wichtiger Hinweis zur aktuellen Corona-Situation.  mehr lesen

Die Gravel Evolution

Vor fast einem Jahrzehnt stellte GIANT ein wild aussehendes Fahrrad namens Revolt vor. Damals war die Kategorie Gravel noch eine wenig bekannte Unterkategorie. Ernsthafte Gravel-Fahrer mussten damals bei der Wahl ihres Fahrrads und ihrer Ausrüstung kreativ sein und in der Regel ein Cyclocross- oder Rennrad wählen, das sie für lange Fahrten auf gemischtem Terrain modifizierten.

Im Jahr 2013 kam das Revolt auf den Markt. Mit seinem abfallenden Oberrohr, den radikal abgesenkten Sitzstreben, den Scheibenbremsen und der schlanken Carbon-Sattelstütze, die etwas Flexibilität zulässt, war es eine fortschrittliche Idee. Einige der ursprünglichen Designkonzepte des Revolt haben die nachfolgenden Bikes beeinflusst, indem sie die Möglichkeiten für Fahrer, die in variablem Terrain an ihre Grenzen gehen wollen, erweitert haben.

GIANT Profi-Gravel-Rennfahrer verlassen sich heute auf ihre Revolt-Rennmaschinen bei beliebten und schnell wachsenden Gravel-Events, die regelmäßig ausverkauft sind und WorldTour-Profis anziehen. Diese Nachfrage nach einem Wettbewerbsvorteil bei den Rennen, kombiniert mit dem Bedürfnis nach weitreichenden Fähigkeiten, führte zur Entwicklung der brandneuen Revolt Advanced Pro und Revolt Advanced.

Egal, ob du nach dem Podium strebst, deine erste 100-KM-Ausfahrt versuchst oder eine mehrtägige Tour über Straßen, Gravel und Schotter planst - das neue Revolt bietet dir die leichte Effizienz, die geschmeidige Nachgiebigkeit und die Anpassungsfähigkeit, um das Beste aus deinen Abenteuern zu machen.

ZENTRALE LEISTUNGSFAKTOREN

Lighter frame
LEICHTBAU-EFFIZIENZ
Die deutlich leichteren Rahmensets aus Carbon verfügen über eine überarbeitete Geometrie, um die Effizienz und die Allround-Leistung zu verbessern. Ein kürzerer Radstand und ein geringerer Gabelweg sorgen für ein lebendigeres, reaktionsfreudigeres Fahrgefühl bei einer Vielzahl von Fahrbedingungen. Zu den Aktualisierungen der Geometrie gehören auch ein längerer Reach und ein steilerer Steuerwinkel. Außerdem wurde das Tretlager um 10 mm abgesenkt (80 mm im Vergleich zu 70 mm). Die Revolt-Modelle wurden im letzten Jahr gemeinsam mit GIANT Profi-Rennfahrern entwickelt und sind die leichtesten Revolt-Modelle aller Zeiten. Sie sind mehr auf Geschwindigkeit und Agilität ausgerichtet und eignen sich gleichermaßen für Anstiege auf unbefestigten Straßen, Kurvenfahrten auf losem Gravel und Sprints nach stundenlangem Sitzen im Sattel bis ins Ziel.
D-Fuse seatpost
REIBUNGSLOSE COMPLIANCE
Jedes neue Revolt verfügt über einen niedrigeren Sitzstrebenübergang mit dünneren Rohrdurchmessern, um die Nachgiebigkeit des Hinterbaus zu verbessern, ohne dass die Steifigkeit beim Kurvenfahren, Sprinten oder Klettern beeinträchtigt wird. Jedes Modell ist außerdem mit der neuesten D-Fuse-Sattelstützen-Technologie ausgestattet, um Stöße und Vibrationen auf rauen Straßen oder im Gelände zu reduzieren. Die Sattelstütze wird mit einer versteckten Klemme im Inneren des Sitzrohrs befestigt, so dass mehr Biegebereich zur Verfügung steht und die Nachgiebigkeit optimiert wird. Zu beiden Serien gehört auch ein D-Fuse-Lenker, der aus ähnlichen D-förmigen Rohren wie die Sattelstütze besteht. Der Lenker arbeitet mit der Sattelstütze zusammen, um die Nachgiebigkeit an zwei wichtigen Kontaktpunkten zu erhöhen, ohne die unerwünschte Komplexität oder das Gewicht, das mit Drehpunkten oder Einsätzen verbunden ist.
Flip Chip Dropout
ANPASSUNGSFÄHIG AN JEDES TERRAIN
Mit einem Flip-Chip am hinteren Ausfallende lässt sich der Radstand einstellen: kurz für agileres Handling oder lang für mehr Stabilität auf rauen Straßen und Schotter. Die lange Einstellung ermöglicht die Verwendung von Reifen mit einer Breite von bis zu 53 mm. Du kannst die mitgelieferte D-Fuse-Sattelstütze für maximale Nachgiebigkeit wählen oder auf eine runde 30,9-mm- oder eine Dropper-Stütze umsteigen. Und damit du auch auf langen Fahrten gut zurechtkommst, verfügt der Rahmen über sechs Wasserflaschenhalterungen und Adapter zur Montage von Gepäckträgern oder Schutzblechen.

Flip Chip Ausfallende

Ermöglicht es dem Fahrer, die Geometrie und die Reifenfreiheit des Hinterrads mit exzentrischen, versetzten Zwei-Positionen-Aufnahmen in den Ausfallenden des Hinterrads schnell anzupassen.

Erfahre mehr

D-Fuse Technologie

Die patentierte D-förmige Sattelstütze und der Lenker aus Carbon wirken zusammen, um Vibrationen zu dämpfen und Fahrbahnstöße zu absorbieren, was zu einem geschmeidigen Fahrverhalten führt.

Erfahre mehr

Advanced Carbon

Für die Herstellung dieses maßgeschneiderten Rahmens wird in unserer eigenen Carbon-Fabrik wird hochleistungsfähiges Carbon-Rohmaterial verwendet, das ein hohes Verhältnis von Steifigkeit zu Gewicht aufweist. Das vordere Rahmendreieck wird in einem patentierten Fertigungsverfahren, der sogenannten Modified Monocoque Construction, aus einem einzigen Stück zusammengesetzt und geformt.

Scheibenbremsen-Integration

Der Rahmen und die Gabel wurden speziell für Scheibenbremsen entwickelt, um eine zuverlässige Bremsleistung bei allen Wetter- und Straßenbedingungen zu gewährleisten.

Vollcarbon Gabel

Die neue, leichtere Advanced SL-Gabel aus Carbon mit einem konischen OverDrive-Gabelschaft absorbiert Stöße und Vibrationen und bietet zusätzlichen Spielraum für Reifen mit einer Breite von bis zu 53 mm.

Integrierte Halterungen

Der Rahmen verfügt über sechs Trinkflaschenhalterungen: zwei am Unterrohr, zwei an der Gabel und je eine am Oberrohr und am Sitzrohr. Außerdem gibt es einen speziellen Adapter an der Sattelstütze für die Montage eines Gepäckträgers und er ist kompatibel mit den Setups von Drittanbietern, sodass er leicht mit Schutzblechen und anderem Zubehör ausgestattet werden kann.

ERKUNDE ALLE MODELLE