Wichtiger Hinweis zur aktuellen Corona-Situation.  mehr lesen

Wir stellen vor: Die neuen Revolt Advanced Pro und Revolt Advanced!

Donnerstag, 4. November 2021

Produkt Neuigkeiten

GIANT hat eine neue Generation seiner Revolt Carbon Gravel Bikes vorgestellt: das Revolt Advanced Pro und das Revolt Advanced. Beide Serien zeichnen sich durch deutlich leichtere Rahmen und eine überarbeitete Geometrie aus, die für mehr Geschwindigkeit und Effizienz auf rauen Straßen und Schotter sorgt.

Die neuen Revolt sind mit einer Reihe bahnbrechender Technologien ausgestattet, darunter ein Flip-Chip-Ausfallende, mit dem der Fahrer den Radstand verstellen kann, um das Fahrverhalten des Bikes an verschiedene Fahrstile und Geländeformen anzupassen.

Ingenieure und Produktentwickler von GIANT arbeiteten mit Athleten des GIANT Factory Off-Road Teams zusammen, um die neuen Revolt Advanced Pro und Revolt Advanced Modelle zu entwickeln. Rennfahrer wie Josh Berry - ehemaliger Gewinner des Belgian Waffle Ride und Podiumsplatzierter beim Unbound Gravel - halfen dabei, die Leistung für Gravel-Wettbewerbe auf Profi-Niveau zu verbessern. Im vergangenen Jahr testeten Berry und seine Teamkollegen Prototyp-Modelle bei verschiedenen Rennen in den USA, darunter Rebecca's Private Idaho.
 
"Die Gravel-Rennen sind aggressiver geworden, und das neue Revolt hilft uns, die Grenzen dessen zu verschieben, was wir können", sagte Berry. "Es ist ein echtes Vergnügen, auf einem Rad zu fahren, das viel leichter ist als das Rennrad, das ich letztes Jahr gefahren bin. Jetzt fahre ich mit der örtlichen Gruppe auf der Straße und dann auf den Trails nach Hause. Mit dem verbesserten Handling und der effizienteren Tretleistung macht es jetzt viel mehr Spaß."  
 
Die Nachfrage von Rennfahrern wie Berry nach einem Wettbewerbsvorteil in Kombination mit dem Ziel, ein breites Spektrum an Fähigkeiten für verschiedene Gravel-Fahrstile zu haben, hat den Entwicklungsprozess der neuen Revolt geleitet. Das Endergebnis ist eine Gravel-Maschine der nächsten Generation, die einen großen Sprung nach vorn in Sachen Effizienz, Kontrolle und Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Fahrstile und Gelände macht.
 
LEICHTBAU-EFFIZIENZ
 
Das Flaggschiff der neuen Modellreihe ist das neue Revolt Advanced Pro, das leichteste Revolt, das je produziert wurde. Ein komplett neuer Advanced-Grade-Carbon Rahmen und eine Advanced SL Carbon-Gabel sparen zusammen 200 Gramm im Vergleich zur vorherigen Generation. Das Revolt Advanced verfügt über den gleichen Rahmen und eine Advanced Carbon-Gabel, die zusammen 160 g gegenüber der Vorgängergeneration einsparen.  
 
Das Revolt Advanced ist ein Bike, das auch auf rauem Terrain die für das Revolt bekannte Kontrolle behält, aber auf Langstreckengeschwindigkeit ausgelegt ist. Es ist mehr denn je auf Effizienz und Agilität ausgelegt und eignet sich gleichermaßen für Anstiege auf unbefestigten Straßen, für schnelle Kurvenfahrten auf losem Gravel und für den Sprint ins Ziel nach langen Stunden im Sattel.
 
Beide neuen Serien haben einen kürzeren Radstand und einen geringeren Gabelweg, was dem Rad ein lebendigeres, reaktionsfreudigeres Fahrgefühl bei einer Vielzahl von Fahrbedingungen verleiht. Zu den Aktualisierungen der Geometrie gehören auch ein längerer Reach - jetzt 387 mm im Vergleich zu 381 mm bei der vorherigen Generation für einen mittelgroßen Rahmen - und ein um 1 Grad steilerer Steuerwinkel (71,5 Grad im Vergleich zu 70,5 Grad). Außerdem wurde das Tretlager um 10 mm abgesenkt (80 mm im Vergleich zu 70 mm).
 
REIBUNGSLOSE COMPLIANCE

Jedes neue Revolt hat einen niedrigeren Sitzstrebenübergang mit dünneren Rohrdurchmessern, um die Nachgiebigkeit des Hinterbaus zu verbessern, ohne die Steifigkeit beim Kurvenfahren, Sprinten oder Klettern zu beeinträchtigen. Jedes Modell ist außerdem mit der neuesten D-Fuse-Sattelstützen-Technologie ausgestattet, um Stöße und Vibrationen auf rauen Straßen oder im Gelände zu reduzieren, bietet aber auch die Möglichkeit, eine runde 30,9-mm-Sattelstütze zu verwenden. Für alle, die im Gelände maximale Kontrolle suchen, bedeutet das, dass sie sich jetzt für eine Mountainbike-ähnliche Dropper-Sattelstütze entscheiden können.
 
Sowohl die Revolt Advanced Pro- als auch die Revolt Advanced-Serie sind mit D-Fuse-Lenkern ausgestattet, die ähnliche D-förmige Rohre haben wie die Sattelstütze. Die Revolt Advanced Pro Modelle sind mit dem GIANT Contact SLR XR D-Fuse Carbon Lenker ausgestattet, die Revolt Advanced Modelle mit dem Contact XR D-Fuse Aluminium Lenker. Der Lenker arbeitet mit der Sattelstütze zusammen, um die Nachgiebigkeit an zwei wichtigen Kontaktpunkten zu erhöhen, ohne die unerwünschte Komplexität oder das Gewicht, das mit Drehpunkten oder Einsätzen verbunden ist.
 
ANPASSUNGSFÄHIG AN JEDES GELÄNDE

Die neuen Revolt-Modelle verfügen über einen neuen Flip-Chip am hinteren Ausfallende, mit dem du den Radstand um 10 mm verstellen kannst. Die kurze Einstellung sorgt für ein schnelleres, agileres Fahrgefühl, während die lange Einstellung die Stabilität auf rauen Straßen, Schotter und Dreck verbessert. Die lange Einstellung bietet außerdem mehr Spielraum für einen Hinterreifen mit größerem Durchmesser (bis zu 53 mm im Vergleich zu 42 mm in der kurzen Einstellung) und verlängert den Gabelweg um 4 mm, was die Stabilität bei höheren Geschwindigkeiten erhöht.
 
Neben dem neuen Rahmenset tragen auch einige wichtige Komponenten zur Leistungssteigerung des Revolt bei. Die Revolt Advanced Pro-Serie ist mit der neuesten D-Fuse-Sattelstützen-Technologie ausgestattet, der D-Fuse SLR aus Carbon, die einen Versatz von -5/+15 mm ermöglicht. Die Sattelstütze wird mit einer versteckten Klemme im Inneren des Sitzrohrs befestigt und bietet 25 Prozent mehr Biegefläche, um ihre Nachgiebigkeit zu optimieren.  
 
Beide Serien sind mit Carbon-Laufrädern von GIANT ausgestattet, darunter das brandneue CXR 1 bei den Revolt Advanced Pro-Modellen, sowie mit Tubeless-Reifen, die sofort nach dem Auspacken montiert werden können. Jedes verfügbare Laufrad-Setup sorgt für robuste Stärke bei minimalem Gewicht und die Möglichkeit, großvolumige Reifen mit niedrigerem Druck zu fahren, um ein ruhigeres Fahrverhalten, besseren Grip und ein geschmeidiges Abrollen auf variablem Gelände zu gewährleisten.
 
Und um die Fähigkeiten des Revolt auf langen Rennen oder Abenteuerfahrten zu maximieren, verfügen beide Serien jetzt über sechs Trinkflaschenhalterungen - zwei am Unterrohr, zwei an der Gabel und je eine am Oberrohr und am Sitzrohr. Das Rahmenset verfügt außerdem über einen speziellen Adapter an der Sattelstütze zur Montage eines Gepäckträgers und ist mit Schutzblechen kompatibel.
 
Gravel fahren bedeutet für jeden etwas anderes. Egal, ob du das Podium anstrebst, deinen ersten 100-Meilen-Lauf auf variablem Terrain versuchst oder ein mehrtägiges Abenteuer auf Straßen, Gravel und Schotter planst, die neue Revolt-Reihe bietet dir die leichte Effizienz, die geschmeidige Nachgiebigkeit und die einfache Einstellbarkeit, um das Beste aus deinen Anstrengungen zu machen.
 
Für weitere Informationen, einschließlich aller Details zu Funktionen und Technologien, klicke hier.

Teilen

Das könnte dich auch interessieren