{{Cart.NumberOfCartItems}} 0

Mountainbike ist nicht gleich Mountainbike. Im Gegensatz zu einem Fully hat ein Hardtail Mountainbike keine Federung am Hinterbau, sondern besitzt nur eine Federgabel. Aber auch ohne gefederten Rahmen kann sich ein Hardtail im Gelände bewährt machen. Schau dir jetzt unsere Aluminium und Carbon Bikes an. Schnell, leicht und hoch hinaus: Wir haben die perfekten Bikes für deinen Einsatzbereich.

 


 

Der Unterscheid zum Fully - leicht und günstig?

Jedes Hardtail besitzt im Vergleich zu einem Fully einen ungefederten Hinterbau. Der Verzicht von Federelemente macht die Bikes ein Stück weit wartungsärmer, leichter und teilweise auch günstiger in der Anschaffung. Die fehlende Federung am Hinterbau muss nicht gewartet werden und wiegt dementsprechend auch nichts. In Sachen Preis kommt es natürlich immer auf die verbaute Ausstattung des MTB an. Es gibt durchaus High-End Hardtail Mountainbikes, die preislich an die gefederten Boliden herankommen. Wirf einen Blick auf unser XTC Advanced 1.5. Carbon, FOX Federgabel, Shimano XT und mit 29 Zoll Laufrädern - hier bleiben kaum Rad Wünsche offen. Gleichzeitig bietet die Marke GIANT mit dem ATX ein Bike zu einem vergleichsweise günstigen Preis an, das problemlos in den Alltag von Fahrrad begeisterten Menschen Platz findet.

 


 

Welche Einsatzbereiche hat ein Hardtail Mountainbike?


Im GIANT Shop findest du eine große Auswahl an hochwertigen Bikes für verschiedene Einsatzbereiche. Hauptsächlich findet ein Hardtail Verwendung im Cross-Country und Marathon Bereich. Die Range der Bikes ist dennoch breit gefächert. So sind sportive Ausfahrten und Einsätze bei Wettkämpfen genau so möglich, wie alltägliche Feierabendrunden. Es ist daher auch kaum verwunderlich, dass auch Hobby-Fahrer immer wieder auf ein Hardtail Mountainbike zurückgreifen. Denn wenn der ungefederte Hardtail Rahmen schon den harschen Bedingungen im Gelände und auf dem Trail standhält, dann bestimmt auch denen auf Deutschlands Straßen, Feldwegen und befestigten Waldautobahnen.

 


 

27,5 oder 29 Zoll - welche Reifengröße darf es sein?


Neben dem Profil unterscheiden sich MTB Reifen auch in der Größe. Beim Mountainbike wird hauptsächlich zwischen den Laufradgrößen 27,5 Zoll und 29 Zoll mit entsprechenden Reifen unterschieden. Doch wo liegt der Unterschied? Grob kann man Folgendes sagen: 27,5 Zoll ist kleiner als 29 Zoll und somit wendiger und agiler. 29 Zoll Laufräder sorgen für mehr Fahrstabilität und bessere Laufruhe auch bei hohen Geschwindigkeiten, sind aber aufgrund Ihrer Bauhöhe eher für größerer Fahrer geeignet. Gleichzeitig entwickelt ein Twentyniner Rad mehr Schwung beim Anfahren und lässt höhere Geschwindigkeiten zu. Ist man also kein Riese, ist die richtige Rahmengröße eine reine Geschmackssache.

 


 

Aluminium oder Carbon?

Diese Frage ist wieder unweigerlich mit dem Einsatzbereich verknüpft. Ein Hardtail Carbon-Rahmen schreit förmlich nach einem Einsatz in einem sportiven Umfeld, so dass die Vorteile des Carbon Materials ihre volle Wirkung entfalten können. Ein geringes Gewicht kann im Wettkampf einen entscheidenden Vorteil bringen. Im Alltag ist die Leichtbauweise von Carbon nicht so ausschlaggebend, das MTB muss hier vielseitig einsetzbar sein. Aber keine Sorge - Hardtail Bikes mit Alu Rahmen sind heute ebenfalls sehr leicht, hoch belastbar und besitzen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 


 

Shimano vs. Sram

Der Name Shimano ist so gut wie jedem ein Begriff. Der japanische Fahrradkomponentenhersteller begleitet GIANT seit der ersten Stunde. Es ist daher nur logisch, dass ein GIANT Hardtail MTB mit Shimano Schalt- und Bremskomponenten ausgestattet ist. Neben Shimano werden einzelne Bikes aber auch mit Komponenten des US-amerikanischen Herstellers SRAM ausgestattet. So beispielsweise auch das Hardtail Mountainbike Fathom in der 29 Zoll Ausführung. Doch was ist besser? Pauschal sagen kann man es nicht, da Schalten heute ebenfalls eine Frage der Philosophie geworden ist. Unsere Empfehlung: Selbst überzeugen!

 


 

Interne Zugverlegung


Ein aufgeräumtes Aussehen macht den Look an eine Hardtail Mountainbike erst perfekt. Bei jedem Hardtail MTB aus dem Hause GIANT verlaufen die Schaltzüge und Bremsleitungen innerhalb des Rahmens. Das sorgt stets für ein sauberes und schlankes Aussehen und verleiht deinem neuen MTB ein gradliniges Erscheinungsbild.

 


 

Warum ein GIANT Hardtail?

Bikes aus dem Hause GIANT stehen für bedingungslose Leidenschaft und Liebe zum Rad. Seit 1972 bis heute: GIANT ist der größte Hersteller von Fahrrädern weltweit. Unterstrichen wir diese Tatsache durch das große Vertrauen, das der Marke und den Bikes durch jeden einzelnen Fahrer entgegengebracht wird.

 


 

Das Fathom Hardtail auch als E-MTB

Die Zeiten, in denen ein E-Bike ein einfaches motorisiertes Alltagsrad war, sind längst vorbei. Viele GIANT Bikes gibt es ebenfalls in einer knüppelharten E-Mountainbike Variante. So auch das beliebte Fathom. Mit dem E+, E+ Pro und sogar einem E+ Jr. ist für jeden Fahrertyp unterschiedlichen Alters etwas dabei. Das E+ und E+ Pro Alu-Hardtail gibt es jeweils mit 27,5 Zoll und 29 Zoll Bereifung. Die Junior Variante hat eine Rahmenhöhe von 36,5 cm und ist 26 Zoll bereift.

 


 

Bikes in unserem Shop

Ein Fahrrad online kaufen? Bei uns kein Problem! Jedes Hardtail wird nach deiner Bestellung versandkostenfrei zu einem autorisierten GIANT Partner in deiner Nähe geliefert. Der Partner baut das Mountainbike fachgerecht auf und erst, wenn das MTB perfekt auf dich eingestellt ist, wird es an dich übergeben. Ausgewählte GIANT Handelspartner liefern dir das Hardtail Mountainbike im Rahmen der Home Delivery auch schnell und einfach direkt nach Hause. Es ist dann bereits aufgebaut und wird bei dir zu Hause noch eingestellt. Diesen Service kannst du im Bezahlprozess für 29,50 € hinzubuchen. Wähle aus einer Vielzahl an Zahlungsarten inkl. unserer 0% Finanzierung. Wir freuen uns auf deine Hardtail Bestellung im GIANT Online-Shop.

Du hast noch Fragen? Kontaktiere uns jederzeit und wir beraten dich gerne beim Hardtail Kauf.