{{Cart.NumberOfCartItems}} 0

Mountainbike ist nicht gleich Mountainbike. Im Gegensatz zu einem Fully hat ein Hardtail Mountainbike keine Federung am Hinterbau, sondern besitzt nur eine Federgabel. Aber auch ohne gefederten Rahmen kann sich ein Hardtail im Gelände bewährt machen. Schau dir jetzt unsere Aluminium und Carbon Bikes an. Schnell, leicht und hoch hinaus: Wir haben die perfekten Bikes für deinen Einsatzbereich.

 


 

Welcher Einsatzbereich?

Jedes Fully hat einen Einsatzbereich, für das es am besten geeignet ist. GIANT Bikes decken folgende Einsatzbereiche ab:

XC / Marathon

XC / Marathon - Oder auch Cross-Country und Marathon ist eine MTB Kategorie, die den Fokus auf sportive Ausfahrten und Wettkampeinsatz legt. Sie ist die ursprünglichste Form des Mountainbiken. Ein Fully ist gerade bei technisch anspruchsvollen Strecken durch seine verbesserte Traktion und Kontrolle sinnvoll. Beim Mountainbike der XC / Marathon Kategorie sitzt der Fahrer sportlich gestreckt und mit flachem Oberkörper und der Federweg des Fullys liegt zwischen 100-120 mm. Hinzu kommt, dass ein XC / Marathon Mountainbike sehr gut für jeden Einsteiger in den MTB Sport und für diejenigen, die das MTB auch für den Einsatz auf befestigten Wegen nutzen möchten, geeignet ist. Interessiert? Dann solltest du dir das MTB Fully Anthem ansehen.

Trail / All Mountain

Du hast Bock auf ausgedehnte Touren und vollgefederten Fahrspaß auf sämtlichen Trails? Bikes aus dieser Kategorie bilden das Bindeglied zwischen ausdauerndem Marathon und technischem Enduro. Das GIANT Trance und Stance sind die beiden Vertreter dieser vollgefederten Gattung.

Enduro

Die Vorstufe zum Downhill. Jeder Anstieg wird mit purer Muskelkraft bewältigt und sobald du oben bist, erwartet dich als Belohnung ein technisch anspruchsvoller Singletrail. Steil, flowig, verblockt oder von Wurzeln übersät - alles kein Problem mit 160 mm Federweg. Unsere Enduro Fully Empfehlung: Unser GIANT Reign.

Downhill

Dich interessiert nur Speed und Spaß beim Runterbrettern der Trails? Bevor du auch nur an Uphill denkst, sitzt du schon im Lift nach oben? Doppelbrückengabel, legendäre Maestro™ Dämpfungsperformance und ein Federweg von 203 mm: Das GIANT Glory.

 


 

27,5 oder 29 Zoll MTB?

Vorteile 29 Zoll

  • besser geeignet für große Fahrer
  • in jedem Terrain schneller unterwegs
  • mehr Schwung beim Antritt

Nachteile 29 Zoll

  • kleinere Laufräder stabiler und steifer
  • mehr Gewicht

Vorteile 27,5 Zoll

  • hohe Stabilität und Agilität
  • kurze Eingewöhnung

Nachteile 27,5 Zoll

  • geringere Geschwindigkeit
  • weniger Traktion
  • geringere Beschleunigung

Fazit für deine Mountainbike Auswahl

Hat sich jemand auf 29 Zoll Laufräder eingelassen, wechselt er nur ganz schwer wieder zurück. Gleichzeitig dauert es etwas, bis man sich an ein Twentyniner gewöhnt hat. Die Eingewöhnung auf einem 27,5er Fully gelingt deutlich schneller. Die aufgelisteten Nachteile beider Varianten sind auch immer mit Vorsicht zu genießen, da sich die Technik stetig weiterentwickelt. Du solltest die Laufradgröße in Zoll daher unbedingt mit dem geplanten Einsatzbereich verbinden und deinem Fully Zeit geben und jeden Trail genießen.

 


 

Aluminium oder Carbon?

Oft ist die Wahl des Rahmenmaterial eines Bikes eine reine Preisfrage. In unserem Shop findest du eine Auswahl an Aluminium und Carbon Rädern. Doch welches Material kommt in Frage, wenn der Preis keine Rolle spielt?

Aluminium

Eher günstig im Gegensatz zu Carbon. Günstig ist aber keineswegs auf die Verarbeitung bezogen. GIANT bietet dir mit der ALUXX Technologie drei unterschiedliche Hochleistungsmaterialien im Aluminiumbereich an. Im direkten Vergleich zu Carbon ist Aluminium etwas schwerer, lässt sich aber leichter verarbeiten. Alurohre haben eine höhere Steifigkeit und lassen das Mountainbike dadurch härter wirken. Vollgefederte Bikes mit Alurahmen können durch das sogenannte Butting-Verfahren aber auch ein sehr leichtes Gewicht haben, da die Wandstärke mit dem Verfahren erheblich reduziert werden kann.

 

Carbon

Carbon am Fahrrad - es gab Zeiten in denen Carbonrahmen nur einer ausgewählten Elite zur Verfügung stand. GIANT's Hochleistungs-Carbonfasern kommen in jedem Advanced Fully zum Einsatz. Kein anderer Fahrrad Werkstoff kann ein so gutes Verhältnis von Gewicht zu Steifigkeit erreichen wie Carbon. Nachteil ist aber leider, dass der Werkstoff trotz hoher Robustheit auch eine gewisse Fragilität aufweist. Im Gegensatz zu Alu kann ein Carbonrahmen durch das Überdrehen einer Schraube oder einen Sturz Risse bekommen, die die Integrität des Rahmens zerstören. Ist das Rad nach einem Sturz noch in einem gutem Zustand? Das kann nur der Röntgendoktor sagen. Zusammengefasst ist Carbon an einem Fully nicht so günstig wie Alu, hat ein geringes Gewicht und man sollte sich sicher sein, dass man damit umgehen kann.

 


 

Warum ein GIANT MTB Fully?

Gestartet im Jahre 1972 ist GIANT heute mehr als nur ein Rahmenbauer. Heute sind wir Innovationsführer und eine weltweite Gemeinschaft von Radverrückten, Sportlern und Abenteurern. Es ist wahr, dass GIANT der weltweit größte Fahrrad Hersteller ist, dennoch werden wir niemals vergessen, wo wir herkommen. Die Ursprungsidee, Bikes zu konstruieren, die in jedem die Leidenschaft entwickeln Rad zu fahren, ist bis heute tief in uns verankert. Egal, welches Mountainbike, ob Enduro oder All-Mountain, Anthem oder Glory. RIDE LIFE. RIDE GIANT.

 


 

Das einzigartige Maestro™ Federsystem

Ein MTB Fully braucht ein zuverlässiges Federungssystem. Mit der Entwicklung von Maestro™ hat GIANT neue Maßstäbe in Sachen Federung gesetzt. Full Suspension Bikes wie das Reign SX oder auch das Trance Advanced profitieren von vier strategisch positionierte Drehpunkte und zwei Anlenkungen. Beides zusammen erzeugt einen schwimmenden Drehpunkt für das innovative Federungssystem. Mit Maestro™ holst du mehr aus deinem MTB Fully heraus. Kontrolle, Traktion, Komfort und Geschwindigkeit - das System sorgt für ein einmaliges Fahrerlebnis auf allen MTB Trails.