Wichtiger Hinweis zur aktuellen Corona-Situation.  mehr lesen

Wir stellen vor: Das brandneue Trance Advanced Pro 29!

Donnerstag, 2. Dezember 2021

Product

Giant hat das brandneue Trance Advanced Pro 29 Trailbike vorgestellt, das sich durch einen überarbeiteten Komposit-Rahmen, eine einstellbare Rahmengeometrie und ein aktualisiertes Maestro-Federungssystem auszeichnet.

Das neueste Mitglied der Trance-Reihe wurde für Allround-Trail-Performance entwickelt und bietet geschmeidige Kontrolle auf technischen Trails mit verbesserter Kletter- und Pedaliereffizienz. Eines der wichtigsten Updates des Trance Advanced Pro 29 ist ein Flip-Chip, mit dem der Fahrer das Handling des Bikes auf seinen individuellen Fahrstil und das Gelände abstimmen kann. Die Gesamtgeometrie wurde mit einem längeren Reach und einem steileren Sitzrohrwinkel aktualisiert, und ein neues Setup der Hinterradfederung sorgt mit 5 mm mehr Federweg für mehr Kontrolle auf ruppigen Singletrails. Das Produktentwicklungsteam hat eng mit Fahrern wie dem Giant-Botschafter Adam Craig zusammengearbeitet, um dem Trance Advanced Pro 29 weitere trail-spezifische Features und Funktionen hinzuzufügen, während es gleichzeitig seinen Kernstärken als progressives Trail-Bike mit kurzem Federweg treu geblieben ist. "Dies ist ein Bike, das auf all den verschiedenen Geländetypen, die eine typische Trail-Tour ausmachen, mitreissen will", sagt Craig, ein ehemaliger Profi-XC- und Enduro-Rennfahrer, der seit über einem Jahrzehnt mit Maestro ausgestattete Giant-Bikes fährt. "Man muss keine Kompromisse eingehen. Durch die neue Geometrie fühlt es sich in den Anstiegen lebendiger an, und das bisschen mehr Federweg am Hinterrad gibt ihm noch mehr Kontrolle in den ruppigen Passagen. Und es macht Spass, zwischen zwei verschiedenen Einstellungen wählen zu können, um das Bike optimal an die eigenen Fahrgewohnheiten anzupassen." EINSTELLBARE RAHMENGEOMETRIE Über einen Flip-Chip an der Maestro-Federbeinschwinge kann der Fahrer einen steileren oder flacheren Steuerrohr- und Sitzrohrwinkel wählen. Es gibt zwei Einstellungen, hoch oder niedrig. Die hohe Position legt den Schwerpunkt auf Effizienz und ist ideal für langsameres, engeres Singletrack-Gelände. Ein Lenkkopfwinkel von 66,2 Grad und eine Tretlagerabsenkung von 35 mm sorgen für ein schnelles Handling mit mehr Pedalfreiheit, um Pedalschläge zu vermeiden. Die niedrige Einstellung wird für schnelleres, offenes Terrain empfohlen. In der niedrigen Einstellung ist der Steuerrohrwinkel geringer (65,5 Grad), wodurch das Vorderrad etwas weiter vor dem Fahrer liegt. Dies verleiht dem Rad ein sicheres Gefühl in steilem Gelände und bei Gefällen. Eine grössere Tretlagerabsenkung (45 mm) senkt den Schwerpunkt und sorgt für ein souveränes Fahrgefühl bei anspruchsvollen Abfahrten. 29er KONFIDENZ UND KONTROLLE Sowohl die Geometrie als auch das Federungs-Setup des neuen Trance Advanced Pro 29 sind für seine 29-Zoll-Laufräder optimiert. Der Rahmen wurde mit einer etwas längeren hinteren Mitte (2 mm länger als bei der vorherigen Generation) aktualisiert, was die Reifenfreiheit am Hinterrad erhöht und eine maximale Breite von 2,5 Zoll bietet. Ein längerer Reach und ein steilerer Sitzrohrwinkel (77 Grad) versetzen den Fahrer in eine kraftvollere Tretposition, was die Kletterfähigkeiten insgesamt verbessert. Diese Neuerungen ergänzen die Stabilität und Geschwindigkeit der leichten 29-Zoll-Laufräder des Bikes. Das Ergebnis ist eine vielseitige, effiziente Maschine, die mit Ausgewogenheit und Stabilität über raues Terrain rollt. PROGRESSIVES TRAIL DESIGN Die aktualisierte Maestro-Hinterradfederung hat jetzt 5 mm mehr Federweg als die vorherige Generation. Das Ergebnis ist ein geschmeidiges, aktives Fahrgefühl, das dem Fahrer 120 mm Federweg hinten und 130 mm vorne für maximale Kontrolle in technischem Singletrack-Gelände bietet. Von ruppigen Abfahrten bis hin zu steilen, felsigen Anstiegen bietet es genau die richtige Mischung aus Geschwindigkeit und Kontrolle. Das Rahmenset verfügt ausserdem über neue Trail-Riding-Funktionen, darunter eine integrierte Unterrohrablage. Durch Öffnen eines Riegels am Unterrohr können Sie wichtige Dinge wie einen Schlauch, eine CO2-Patrone, Reifenheber, Snacks oder ein Multi-Tool in einer wasserfesten Tasche verstauen. Alle Rahmen sind so konstruiert, dass im vorderen Rahmendreieck genügend Platz für eine Wasserflasche (650ml/21oz) ist. Ausserdem verfügen sie über neue Kabelanschlüsse mit einem saubereren Aussehen und einer besseren Leistung, um Kabelrasseln und -geräusche zu vermeiden. Weitere trail-spezifische Merkmale sind der integrierte Schutz an der antriebsseitigen Kettenstrebe und der Unterseite des Unterrohrs. Ausserdem gibt es eine ISCG-05-Schnittstelle zur Montage einer Kettenführung oder eines Bash Guards. Weitere Informationen über die Trance Advanced Pro 29-Serie, einschliesslich aller Details zu Funktionen und Technologien, finden Sie hier.

teilen

News sections

Product
Product
60 Articles
Giant
Giant
5 Articles