Wichtiger Hinweis zur aktuellen Corona-Situation.  mehr lesen

Groenewegen beendet die Saudi-Tour mit zweitem Etappensieg!

Samstag, 5. Februar 2022

Teams/Riders

Der niederländische Sprinter Dylan Groenewegen holte sich seinen zweiten Etappensieg bei der Saudi Tour. Er gewann die letzte Etappe in der Altstadt von AIUIa und krönte damit eine großartige Leistung des Teams BikeExchange-Jayco bei seinem ersten Etappenrennen der Saison.

Groenewegen, der auf der 3. Etappe seinen ersten Sieg mit seinem neuen Team errang, zeigte einmal mehr seine beeindruckende Frühform in dieser Saison. Nach einem soliden Vorsprung seiner Teamkollegen raste der 28-Jährige auf seinem Propel Advanced SL Disc Teamrad über die Ziellinie und schlug Daniel McLay und Davide Ballerini, die Zweiter bzw. Dritter wurden. "Die Jungs haben einen wirklich guten Job gemacht", sagte Groenewegen, der mit einem CADEX WheelSystem und einem Giant Pursuit-Helm unterwegs war. "Sie haben wirklich [schnell] gelernt und versucht, die Dinge so gut wie möglich zu machen, und jetzt haben wir zwei Siege. Ich glaube, das sind zwei von drei [Sprintetappen], das ist wirklich schön." Auf der 139 km langen Schlussetappe bildete sich schon früh eine vierköpfige Ausreißergruppe, die jedoch zum Sprint ansetzte. Die Teams der Sprinter hielten die Ausreißer in Schach, und 10 km vor dem Ziel kam die Gruppe wieder zusammen. Groenewegens Teamkollege Luka Mezgec, der auf der 4. Etappe Zweiter geworden war, half dem Niederländer, die Ziellinie zu erreichen, wo er McLay und Ballerini schlug und den Sieg errang. Der Sieg brachte Groenewegen auch das rote Punktetrikot ein und krönte eine erfolgreiche Rennwoche für das Team.

teilen