Wichtiger Hinweis zur aktuellen Corona-Situation.  mehr lesen

Durbridge holt Silber bei der australischen TT-Meisterschaft

Montag, 17. Januar 2022

Teams/Riders

Luke Durbridge erzielte den ersten grossen Podiumsplatz des Jahres für die Herrenmannschaft des Teams BikeExchange-Jayco. Der 30-jährige Australier fuhr mit seinem neuen Trinity Advanced Pro Zeitfahrrad zu einer Silbermedaille bei den 2022 Australian Men's National Time Trial Championship. Durbridge führte eine starke Leistung der Giant-Fahrer in den Disziplinen TT, Strassenrennen und Kriterium an.

Die australischen Strassenmeisterschaften fanden in Ballarat (Victoria) statt. Durbridge gab dort sein Debüt für das Team BikeExchange-Jayco, das Anfang dieses Jahres seine Partnerschaft mit Giant bekannt gab. Der vierfache nationale Meister im Zeitfahren lieferte Rohan Dennis einen soliden Kampf, indem er die 37,5 km lange Strecke mit Bravour meisterte und hinter seinem Rivalen Zweiter wurde. "Ich hatte heute auf den Sieg gehofft, aber Rohan war sehr gut unterwegs", sagte Durbridge, der auf dem Rad seines Trinity Advanced Pro Teams fuhr und den Giant Rivet TT Helm trug. "Er ist Weltklasse und einer der besten Zeitfahrer der Welt. Manchmal kann ich ihn bei den nationalen Meisterschaften überholen, aber nicht in diesem Jahr". Durbridge fuhr auch im Straßenrennen der Männer in die Top 10 und wurde Siebter hinter dem Tagessieger Luke Plapp vom Ineos Grenadiers Team. Auch Brendan Johnston vertrat Giant bei den Straßenmeisterschaften und erzielte auf seinem TCR Advanced SL Disc Teamrad beeindruckende Top-10-Platzierungen im Straßenrennen und im Kriterium. Johnston, der sich mehr auf XC-Mountainbike-Wettbewerbe konzentriert, trug bei beiden Veranstaltungen den Giant Rev Pro Helm. Er holte Bronze im Straßenrennen der Männer und wurde Neunter im Kriterium.

teilen