Important statement on COVID-19.  Learn more

Dickson, Philipp erzielen MTB-Podiumsplätze in Europa

Dienstag, 3. August 2021

Teams/Riders

Vom Cross-Country-Rennen bis zum Enduro, das Giant Factory Off-Road Team erzielte am vergangenen Wochenende starke Ergebnisse in Europa, darunter Podiumsplätze in Frankreich und Irland. Jacob Dickson führte das Team mit einem dritten Platz bei den irischen Enduro-Nationalmeisterschaften an, während XC-Fahrer Antoine Philipp bei einem französischen Cup-Event in Ussel sowohl im XCO als auch auf der Shorttrack-Strecke Top-Fünf-Platzierungen erreichte.

Dickson hat sich auf Downhill-Rennen spezialisiert, entschied sich aber in letzter Minute für die Irish Elite Men's Enduro National Championship in der Nähe von Dublin. "Die Enduro-Szene ist hier wirklich stark und die Strecke in Djouce Woods hatte sechs Etappen ohne Training", sagte er. "Also dachte ich mir, dass es ein gutes Training für die nächste Runde des DH-Weltcups in Maribor sein würde." Der dreimalige irische DH-Landesmeister der Männer liess sein übliches DH-Bike zurück und stieg für den langen Renntag in Irland auf die Reign Advanced Pro 29 Enduro-Maschine. "Im Laufe des Tages hat mir das blinde Rennformat richtig Spass gemacht", sagte Dickson, der Giant Shuttle-Schuhe trug. "Es fühlte sich besonders schnell an, mein Reign Advanced Pro 29 zu fahren, nachdem ich so viel Zeit auf DH-Bikes verbracht hatte, aber ich hatte nicht erwartet, auf dem Podium zu landen." In der Zwischenzeit beschloss Philipp, den French Cup zu nutzen, um sich auf die kommenden XC-Europa- und Weltmeisterschaften vorzubereiten. "Die Strecke in Ussel hatte von allem etwas", sagte Philipp, der sein Anthem Advanced Pro 29 Bike fuhr und den Giant Rev Pro Helm und Charge Pro Schuhe trug. "Es gab viele lustige Kurven im Wald, aber auch kurze, steile und explosive Anstiege und felsige technische Abschnitte." Die wechselnden Wetterbedingungen in Ussel stellten eine Herausforderung für die Fahrer dar. "Die meisten Fahrer wurden von einem heftigen Regenschauer kurz vor dem Start des XCO-Rennens überrascht", sagte Philipp. "Ich war auf Maxxis Aspen 2.25 Reifen unterwegs und holte mir den Holeshot am Start. Der Aspen ist so ein toller kleiner Reifen. Ich verlor etwas Zeit durch einen kleinen Sturz, blieb aber bis zum Ende auf dem vierten Platz. Nach dem fünften Platz im XCC [Short-Track] und dem vierten Platz im XCO [Cross-Country] fühle ich mich gut vorbereitet und gehe zuversichtlich in den nächsten Block von grossen Rennen."

teilen

News sections

Product
Product
90 Articles
Giant
Giant
5 Articles