Wichtiger Hinweis zur aktuellen Corona-Situation.  mehr lesen

Das Giant Factory Off-Road Team 2022

Donnerstag, 24. März 2022

Teams/Riders

Das Giant Factory Off-Road Team hat sein komplettes Aufgebot an XC-, Downhill-, Enduro-, Gravel- und E-Bike-Athleten für die neue Saison vorgestellt, denn der UCI Mountain Bike World Cup 2022 beginnt diese Woche in Frankreich.

"Wir gehen mit einem unglaublichen Engagement aller Fahrer, Mitarbeiter und Partner in die neue Saison, um in allen Disziplinen auf höchstem Niveau anzutreten", sagte Giant Global Marketing Director An Le. "Von UCI World Cups und EWS/EWS-E bis hin zu XC-Marathons und Gravel Races - wenn es dreckig wird, werden wir höchstwahrscheinlich dabei sein, um auf das Podium zu fahren."  Das Giant Factory Off-Road Team, das sich aus einer starken Gruppe von Weltcup-Teilnehmern und nationalen Meistern, Veteranen und aufstrebenden Stars zusammensetzt, hat bereits einen erfolgreichen Start hingelegt und reitet nach Rennsiegen, Podiumsplätzen und nationalen Meisterschaften in der ersten Saisonhälfte auf einer Erfolgswelle.  Cameron Wright und Josh Carlson gewannen Anfang des Jahres beide mehrere nationale Meisterschaften in Australien. Wright gewann Gold in den U23-XC- und Shorttrack-Events, während Carlson den E-XC-Titel im E-Bike-Wettbewerb holte. Carlson ist ausserdem zweifacher Titelverteidiger in der australischen E-Enduro-Meisterschaft.  Der Kern des letztjährigen Teams kehrt zurück, mit insgesamt 12 Fahrern, die fünf Nationalitäten vertreten.  "Das letzte Jahr hat unseren Teamzusammenhalt und unsere Entwicklung wirklich gestärkt, und ich freue mich darauf, diese positive Power in das Jahr 2022 mitzunehmen", sagte Giant Factory Off-Road Team Manager Sebastian Boyington. "Die Energie ist hoch, und es ist grossartig, mit der Unterstützung von Cuore of Switzerland einen neuen Look zu präsentieren, der zu unserer Stimmung passt."

2022 Giant Factory Off-Road Team

  • Josh Berry (USA), Gravel
  • Josh Carlson (AUS), E-Bike
  • Stephan Davoust (USA), Gravel/XC
  • Carl Decker (USA), Gravel/XC
  • Youn Deniaud (FRA), Enduro
  • Reto Indergand (SUI), XC
  • Antoine Philipp (FRA), XC
  • Matthew Sterling (USA), DH/Slalom
  • Rémi Thirion (FRA), DH
  • Cameron Wright (AUS), XC
  • Mckay Vezina (CAN), Enduro
  • Luke Vrouwenvelder (USA), XC

2022 Giant Factory Off-Road Team Sponsoren und Ausstatter

  • Federgabeln: FOX
  • Laufräder: Giant
  • Reifen: Maxxis
  • Pedale: HAT
  • Antrieb & Bremsen: Shimano
  • Lenker/Vorbau: PRO
  • Sattel: Giant
  • Sattelstütze: FOX Dropper und PRO Sattelstützen
  • Griffe: ODI
  • Chain guides: MRP
  • Tire insert: CushCore
  • Radschuhe: Giant
  • Race-Kits: Cuore
  • Radsportbrillen: 100%
  • Helm: Giant & 100% (full-face)
  • Protectoren: 100%
  • Handschuhe: 100%
  • Sonstiges:  Honey Stinger nutrition, Park Tool, Finish Line Schmier- und Reinigungsprodukte, Stan's Reifendichtmittel, GoPro Kameras, Thule Ausrüstung

DH und Enduro

Rémi Thirion kehrt dieses Jahr als Leiter der Weltcup-Abfahrtsmannschaft ins Team zurück. Im Jahr 2021, seinem ersten Jahr im Giant Factory Off-Road Team, erzielte der 31-jährige Franzose drei Top-10-Platzierungen und belegte in der Gesamtwertung des DH-Weltcups der Elite-Herren den 11.  "In meinem ersten Jahr mit dem Team gab es definitiv einige Highlights, und ich kann es kaum erwarten, 2022 darauf aufzubauen", sagte Thirion. "Ich strebe Podiumsplätze im Weltcup an, und mein Ziel ist es, mit den besten Downhill-Fahrern der Welt konstant konkurrenzfähig zu sein."  Neben Thirion gehört auch der Amerikaner Matt Sterling zum Abfahrtskader. Der 20-Jährige ist 2019 U.S. Junior Men's DH National Champion und gewann im letzten Jahr die nationale Meisterschaft in den USA. Thirion und Sterling fahren auf ihren Glory Advanced DH Bikes mit FOX Federung. Beide arbeiten eng mit den Produktentwicklern von Giant und dem technischen Personal des Teams zusammen, um DH-Bikes und Ausrüstung der nächsten Generation zu entwickeln und zu testen.  Das Enduro-Team wird von Youn Deniaud angeführt, der 2021 eine starke Saison mit mehreren Etappensiegen in der Enduro World Series hatte. Der Franzose fuhr konstant gute Platzierungen ein und beendete die Saison auf Platz 14 der EWS-Gesamtwertung.  Neben Deniaud gehört auch der Kanadier Mckay Vezina zum Enduro-Team. Der 26-Jährige gewann 2019 die North American Continental Enduro Series und nahm im vergangenen Jahr an einer kompletten EWS-Saison teil. Vezina begann seine Saison 2022 im vergangenen Monat mit einem Sieg bei einem regionalen Enduro-Rennen in Kalifornien.  Deniaud und Vezina werden ihre Reign Advanced Pro 29-Bikes mit FOX-Federungs-Setups sowie Trance X Advanced Pro 29-Trail-Bikes mit kürzerem Federweg für ausgewählte Veranstaltungen einsetzen.  Abgerundet wird das Enduro-Team durch den Veteranen Josh Carlson, der hauptsächlich an E-Bike-Rennen teilnimmt. Der Australier hat die letzten beiden nationalen E-Enduro-Meisterschaften in Australien gewonnen (2020, 2021) und hat die diesjährige Enduro World Series E-Bike-Konkurrenz im Visier. Carlson fährt hauptsächlich auf seinem Reign E+ Pro und bei bestimmten Veranstaltungen auch auf dem Trance X E+ Pro 29.

Cross Country

Der Schweizer Reto Indergand und der Franzose Antoine Philipp vertreten das Team im XC-Weltcup der Elite-Männer, während der kürzlich gekrönte australische U23-Landesmeister Cameron Wright in der U23-Kategorie antritt.  Indergand, zweifacher Gewinner der Swiss Bike Cup Serie (2016, 2017), bringt einen starken Lebenslauf mit internationaler Erfahrung in das Team ein. Seine Saison 2022 hat mit einem Sieg beim Karaburu MTB Cup in der Türkei und einem Podestplatz beim Auftaktrennen der diesjährigen Swiss Cup Serie bereits stark begonnen.  Der 24-jährige Philipp kommt aus einer starken Debütsaison in der Elite, in der er mehrere Podiumsplätze auf nationaler Ebene und Top-20-Platzierungen in mehreren Weltcups und bei den MTB-Weltmeisterschaften 2021 erreichte. Der 22-jährige Wright gewann bei den australischen Mountainbike-Meisterschaften 2022 sowohl die XC- als auch die Shorttrack-Wettbewerbe in der U23-Kategorie und möchte diesen Schwung auch für den Rest des Jahres mitnehmen.  Zusätzlich zu den drei XC-Weltcupfahrern werden die in den USA lebenden Fahrer Stephan Davoust und Luke Vrouwenvelder das Team bei nordamerikanischen XC-Events vertreten. Davoust hatte eine solide Saison 2021, in der er den US-Titel bei den nationalen MTB-Marathon-Meisterschaften gewann und Silbermedaillen bei den nationalen XC- und Shorttrack-Meisterschaften holte. Vrouwenvelder, ein sechsfacher College-Meister, hatte im letzten Jahr eine bahnbrechende Saison, seine erste mit dem Team. Er gewann Silber bei den nationalen MTB-Marathonmeisterschaften und Bronze bei den nationalen XC-Meisterschaften.  Alle XC-Athleten werden hauptsächlich auf ihren XtC Advanced SL 29-Hardtails und den brandneuen vollgefederten Anthem Advanced Pro 29-XC-Bikes antreten.

Gravel

Das diesjährige Giant Factory Off-Road Team sieht die Rückkehr seiner Gravel-Racer Josh Berry und Carl Decker. Berry ist ein ehemaliger Gewinner von Gravel Races, darunter Rebecca's Private Idaho und Belgian Waffle Ride, und ein Podiumsplatz bei Unbound Gravel. Decker ist dreimaliger Gewinner der Lost Sierra Triple Crown, einer Serie von Langstreckenrennen in den USA. Zusammen mit seinem Langstrecken-Kollegen Davoust haben diese in den USA ansässigen Fahrer die grossen Gravel-Rennen in Nordamerika im Visier, darunter die Lifetime Grand Prix-Serie. Alle drei Fahrer treten auf ihren Revolt Advanced Pro Bikes mit CADEX WheelSystems an. Teampartner An der technischen Front begrüßt das Team die meisten seiner Sponsoren aus dem Jahr 2021 zurück, darunter FOX-Federungsprodukte, Maxxis-Reifen, Shimano-Antriebs- und Bremskomponenten, MRP-Kettenführungen, HT-Pedale und PRO-Cockpitkomponenten. Zu den weiteren Komponenten und Ausrüstungen gehören Giant WheelSystems, Sättel und Sattelstützen sowie Zubehör wie das Clutch Tool System.  Auf der Bekleidungsseite setzt das Team seine Partnerschaft mit Cuore aus der Schweiz fort, das Renntrikots für XC-, Gravel- und Gravity-Racer liefern wird. Das Team arbeitet auch weiterhin eng mit Cuore zusammen, um die nächste Generation von Performance-Bekleidung zu entwickeln und zu testen. 100% wird wieder Integralhelme, Körperschutz, Brillen und Handschuhe liefern, während Giant andere Helme liefert, darunter die Modelle Rev Pro und Pursuit für XC und Gravel sowie Rail SX und Realm für Trail/Enduro. Giant liefert auch Schuhe, darunter den Charge Pro XC Schuh, den Line Trail/Enduro Schuh und den Shuttle DH Schuh.

Ihr könnt das Giant Factory Off-Road Team die ganze Saison über auf Instagram und Facebook verfolgen.

teilen